Mittwoch, 26. Februar 2020

Box of Bondora: Update 26.2.

Zunächst war es nach Bondoras starken Einschränkungen an der API nicht absehbar, ob das Tool überhaupt noch verwendbar ist.

Aber es kam nicht so schlimm, wie zunächst befürchtet. Und so benutze ich das plugin weiterhin jeden Tag. Ein paar kleine Neuerungen kommen heute mit dem ersten Update seit einem halben Jahr:


Zunächst einmal hat es mich geärgert, dass Kredite, die am aktuellen Tag hätten bezahlen müssen aber das nicht (vollständig) gemacht habe, trotzdem als grün angezeigt werden. Das ist zwar nicht falsch und einige wenige zahlen tatsächlich noch in den Abendstunden, bedeutet aber für mich als Käufer ein gewisses Risiko, dass ich das übersehe. Im Zweitmarktmodul (ausschließlich Pro-Version) werden die Namen der Kreditnehmer in diesen Fällen rot markiert.

Bei sehr kleinen Anteilen mit Rating A oder AA kann es sein, dass gegen Ender der Laufzeit keine oder nur sehr wenige Zinsen bezahlt werden. Deshalb erfolgt bei erwarteten XIRR-Werten unte 10% jetzt rehts unten bei den Kreditdetails ebenfalls eine rote Anzeige.

 Bondora lügt hier ganz klar mit der XIRR-Angabe. Laut Zahlungsplan wird hier für das nächste Jaqhr kein Cent(bruchteil) mehr an Zinsen bezahlt. Nur gut, dass man solche Anteile sofort ohne Aufschlag verkaufen kann...

Ich analysiere sehr viel die Zahlungsflüsse des letzen Tags. Deshalb habe ich für diese eine Filtermöglichkeit eingebaut:


Hier kann man die Auflistung beispielsweise auf die Rückzahlung aus roten Krediten oder Käufe auf dem Zweitmarkt beschränken. Leider ist die Erstellung des notwendigen Reports (New Bal.) seit ein paar Wochen oft ziemlich buggy. Da muss man schon Geduld mitbringen.

Die Suche auf dem Zweitmarkt funktioniert nun etwa 6x pro Stunde. Der Erstmarkt ist ja schon seit langen nicht mehr manuell nutzbar. Portfolio Pro und/oder Bots sind aber eine gute Alternative.

Seit dieser Woche habe ich auch meine Strategie umgestellt. Nach der Notwendigkeit für Zweitmarktkäufe auf webhooks umzustellen habe ich zunächst etwas die Qualität vernachlässigt. Da gleichzeitig auch die Verkäuflichkeit der Kredite dramatisch abgenommen hat (kaum jemand scheint Lust zu haben, sich näher mit webhook auseinander zu setzten) führte ein "hauptsächlich billig" Einkaufen zu deutlich mehr ausgefallenen Krediten. Ich stelle num auf qualtity&hold um.

Wie gehabt kann sich jeder die Basisversion kostenlos herunterladen, auch ein Update der Sponsoren bleibt kostenlos. Weitere Infos und den Download gibt es rechts im Menu unter "Seiten".

BTW: Für Neuanleger gibt es über diesen Link 5€ für die Erstanlage.

Keine Kommentare:

Kommentar posten