Samstag, 10. Juli 2021

P2P Depot Mitte 2021

 Meine Anlagen im p2p-Bereich haben seit einem Jahr weiter zugenommen, und das nicht nur durch reinvestierte Beträge. Noch immer verzeichne ich mit wenigen Ausnahmen zweistellige Renditen. Richtig schmezhafte Ausfälle blieben mir bislang erspart.


Bei Bondora musste ich Geld abziehen. Trotzdem liegt hier insgesamt knapp die Hälfte meiner Anlagen. Ein guter Teil ist in g&g gewandert, hier liegt über alle Konten verstreut mehr als ich insgesamt eingesetzt habe. Vom eigentlichen Depot sind sehr viele Kredite im Inkasso, Das liegt nicht nur daran, dass ich viele Inkassokredite gekauft habe, sonder liegt an mangelnden Neuanlagemöglichkeiten kombiniert mit der relativ geringeren Rückzahlungsquote aus Inkasso. Aber zahlen tun die sehr wohl. Etwa die Hälfte meines monatischen Cashflows kommt aus diesem Bereich. Trotzdem bin ich froh, auch ohne diese Zahlungen mitlerweile nicht drauflegen zu müssen.

Estateguru ist mein zweitgrößter Posten. Hier kratzt die Rendite mittlerweile an der 10%-Marke. Läufut insgesamt sehr unaufgeregt, ich verkaufe manchen Schrott am Zweitmarkt und bin überrascht, wieviel man mir dafür zahlt. Die Wiederanlage ist im Moment nicht so einfach, ich habe zwischen 5 und 10% free cash. Zusammen mit den Wartezeiten, bis die Kredite in die Zinsphase eintreten, mindert das die Rendite.Ich werde hier eher Geld abziehen als neu einbezahlen.

Sehr lange bin ich schon bei swaper mit fast der gleichen Anlagesumme. Trotz gefühltem Risiko läuft das einfach super und beschert mir Reniten von 15%+. Ich ziehe ab und zu etwas Geld ein (mittlerweile ein Drittel meiner EInlage) um das Bauchgefühl zu beruhigen. Insgesamt habe ich (zusammen mit dem Finanzamt) etwa 50% an Kapitalzuwachs.

Die nächsten drei Plattformen sind etwa gleich hoch investiert wie EG.

Lendermarket läuft seit etwa 1,5 Jahren. Die Rendite liegt bei 14%. Auch hier spüre ich ein gewisses Risiko. Einzahlungen sollte man zum richtigen Zeitpunkt vornehmen, dann gibt es 1-2% Bonus obendrauf. Wie ich hier weiter verfahren werde, weiß ich noch nicht.

Peerberry teste ich erst seit 2 Monaten. Da bin ich aber gleich hoch eingestiegen, um mir die erste Bonusstufe zu sichern. Läuft soweit gut, das Investieren ist etwas mühsehlig, die hochverzinsten Kurzläufer gibt es oft nur manuell. Schaun wir mal.Rendite passt mit gut 11%.

Ablrate ist ein Klassiker bei mir. Naja, mit britischen Immobilien und Firmen war das so eine Sache. Ich bin auf jeden Fall im Gewinn und auf dem Zweitmarkt sind die meisten Anteile sehr begehrt und werden über pari gehandelt. Der Pfundkurs hat sich für mich positiv entwickelt. Ein paar größere Anlagen befinden sich im Inkasso, das würde mich im Fall der Fälle die Hälfte meiner Erträge kosten.
Ich ziehe hier die Erträge regelmäßig ab und verfrachte sie zu seedrs.

Seedrs liegt in der gleichen Größenordnung und wächst bei mir sehr stark. Hier von Gewinnen zu sprechen wäre vermessen. Auch ein Exit garantiert noch lange keine Gewinne, wie ich gerade feststellen musste. Da geht es aber nur um eine zweistellige Summe. Mein größter Posten von knapp 20% ist p2p-affin: estateguru.

Dann gibt es noch ein paar kleine Posten:

omaraha läuft so vor sich hin, liegt insgesant bei einer Rendite von 16% ist aber im letzten Jahr stark zurückgegangen.

Monacera wird von vielen Anlegern als extrem sicher empfunden, reißt mich aber noch nicht wirklich vom Hocker.

Afrango, ok, 16-18% buy back Zinsen. Von meinem Versuchsballon haben aber auch 95% der Kredite nix bezahlt. Wird bei mir wohl kein großer Aktivposten.

flender und moneything waren die flops und laufen aus, ebenso fundingcircle. Bei moeything werde ich wohl 20-30% meiner Einlage verlieren, das wars dann aber auch schon mit den Abschreibungen.

Dann waren da noch auxmoney, smava und lendico. Alles abgeschlossen und zumindest weit über Festgeldniveau, aber sicher nicht zweistellig. Bei mintos und twino war das der Fall, aber ich muss auch nicht überall dabei sein.

1 Kommentar:

  1. Schön, dass bei Dir die meisten P2P Kredite profitabel laufen. Persönlich hatte ich damit weniger Glück und habe die Position verkleinert. Weiterhin viel Erfolg beim Geld verdienen! :-)

    AntwortenLöschen