google Werbung

Gearbest xiaomi brand at summer sale promotion

Mittwoch, 29. März 2017

Lendico bekommt das EDV-Problem nicht in den Griff

Weiterhin gibt es Chaos beim zu Rocket Internet gehörenden Finanzportal Lendico. Noch immer sind wesentliche Teile der Buchungen nicht mehr auffindbar. Inzwischen wurden gar ganze Teile des Dashboards ("Kulanzdashboard") abgeschalten.

Die Informationsmail kam mit einiger Verspätung am Ende zwar an, seither aber weiter Funkstille.

Insgesamt scheint man absolute Schwierigkeiten mit der EDV zu haben. Auch die Mitteilung über die Kapitalerträge von 2016 war eine Lachnummer. Da stimmt gar nichts.

Ob sich lendico noch einmal aufrappeln wird? ich wage es zu bezweifeln.

Nachtrag: und, drei Wochen (18.4) später? Alles gefixed? Pustekuchen. Keine Änderung. Das wäre mir ja sowas von peinlich. Aber da bin ich wahrscheinlich einfach zu old school.

1 Kommentar:

  1. Hallo Oktaeder,
    Die von Dir aufgeworfene Frage, wie es mit Lendico wohl weitergehen wird ist sehr berechtigt!
    Zwar beziehe ich mich auf den österreichischen Ableger lendico.at doch habe ich auch dort wenig erfreuliche Erfahrungen gemacht - mehr unter: https://meinefinanziellefreiheit.com/2017/03/30/p2p-spieglein-an-der-wand/
    Viele Grüße,
    FF

    AntwortenLöschen