google Werbung

Gearbest xiaomi brand at summer sale promotion

Dienstag, 24. Mai 2016

(K)eine Empfehlung

Viele Plattformen bieten ein Empfehlungsprogramm, von dem Werbender wie Geworbener profitieren. Ich versuche hier ehrlich zu bleiben und das Wort Empfehlen auch ernst zu nehmen.

Keine Empfehlung wert sind aus meiner Sicht die deutschen Plattformen, insbesondere auxmoney, lendico und funding circle. Wie ihr aus einigen meiner Blogeinträge entnehmen könnt, ist die Zusammenarbeit mit diesen äußerst wenig zufriedenstellend, das Risiko hoch und die zu erzielende Rendite dürftig. Ich habe deshalb die Werbelinks entfernt.

Empfehlen kann ich hingegen die beiden Plattformen estateguru und mintos, mit gutem Gewissen. Für Neuanleger gibt es in der rechten Randspalte die entsprechenden Links - und die Prämie sollte man sich nicht engehen lassen ;) Beide Plattformen werfen bei sehr überschaubarem Risiko zweistellige Jahresrenditen ab und wären aus meiner Sicht die besten, um erste Erfahrungen zu sammeln.


Kommentare:

  1. Hallo Oktaeder,
    erst einmal herzlichen Dank für deine fundierten Beiträge zum Thema p2p lending, die ich seit einiger Zeit nun verfolge. Ich selbst habe erst 2011 mit dieser Form des Spekulierens begonnen und kann viele deiner Aussagen auch ohne weiteres aus meiner Erfahrung bestätigen.
    Erstaunlich finde ich es aber, dass momentan der Marktführer in Deutschland auxmoney in den meisten p2p Foren sehr schlecht weg kommt - nun auch bei Dir keinen Werbeplatz erhält - auf der anderen Seite aber auxmoney gerade zum Publikumsliebling (bester Kreditmarktplatz 2016) gewählt wurde.
    Wie kommt das?

    AntwortenLöschen
  2. Ganz einfach; die anderen Marktplätze in D sind noch schlechter. Meine Erfahrungen mit am sind durchgehend negativ was den Kundenservice angeht. Wer Mails nicht beantwortet, falsche Angaben nicht korrigiert, intransparent falsche Renditeaussagen macht, rechtswidrig überhöhte RLS-Gebühren abrechnet und überteuerte Kreditversicherungen verkauft, die im Zweifelsfall nie greifen ist NICHT zu empfehlen. Punkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, ich hatte noch nie den Wunsch mich mit dem Kundenservice auszutauschen und auch deren Geschäftspraktiken sind mir egal. Bei mintos hätte ich z.B. auch große Mühe das Geschäftsgebaren eines georgischen Kreditanbahners auch nur ansatzweise zu durchleuchten. Ich sehe die Anlagen im p2p Bereich als Black Box, vorne Geld rein und hinten Geld + x wieder raus, das hat bei auxmoney bislang funktioniert. Allerdings spekuliere ich auch nicht mit Beträgen über deren Verlust ich mich aufregen würde, falls die p2p Black Box mal explodiert.

      Löschen