Freitag, 9. August 2019

Anlegen bei swaper

Seit knapp drei Jahren lege ich bei SWAPER an und bin sehr zufrieden. Das Handling ist sehr einfach und die Rendite stimmt soweit. Das Risiko ist nach meinem Ermessen branchenüblich.

Zu den Details: SWAPER bieten Beteiligungsmöglichkeiten in hochverzinste Kredite in z.B. Polen und Spanien. Der Zinssatz ist fix mit 12% bei einer Anlagesumme bis 5000€ und 14% darüber. Für alle Kredite wird eine buyback-Garantie gegeben und spätestens 30 Tage nach Endfälligkeit bekommt der Anleger angelegtes Kapital und Zinsen von der Plattform erstattet.

Anlagen erfolgen in der Regel ausschließlich über Autoinvest. Davon können mehrere angelegt werden, bedient wird allerdings nur der erste, solange dieser nicht pausiert ist oder voll investiert.
Es können die üblichen Einschränkungen bezüglich Laufzeit und Länder etc. getroffen werden.

Bis vor etwa 3 Monaten war die Anlage nicht jederzeit möglich. Seither klappt das bei mir aber optimal. Jede Rüczuahlung ist meist am selben Tag, spätestens aber nach drei Tagen reinvestiert.

Die Webseite ist auf deutsch und es gibt auch eine APP, mit der man sich sehr schnell über den aktuellen Stand auf dem Handy oder Tablat informieren kann.

Ein Zinssatz von 14% bedeutet eine Kapitalverdopplung nach 5 Jahren. Wenn alles gut geht und die Plattform dann noch existiert. Ein Risiko bei diesen Zinssätzen existier selbstredend. Niemand sollte also sein ganzes Erspartes hier investieren.

Für mich ist diese Plattform eine sehr gute Ergänzung Sie macht mir überhaupt keine Mühe und funktioniert einfach. Ich habe deshalb dieses Jahr meine Anlagesumme nochmals deutlich aufgestockt. Allerding ziehe ich - um das Risiko ein wenig zu senken - regelmäßig die Hälfte aller Zinsen ab. Das geht dann in den Konsum im Luxusbereich :)
Ich habe statt dessen twino aufgegeben. Die Zielgruppe der Kreditnehmer ist sehr ähnlich, allerdings hatte ich dort immer wieder Probleme mit der Wiederanlage.
Ich investiere ausschließlich in Anteile mit einer Laufzeit bis zu 30 Tagen, so habe ich auch eine verhältnismäßig gute Liquidität, sollte ich mal Geld brauchen.

Hinweis: Die o.a. Links sind Werbelinks. Aus eigener Erfahrung kann ich  SWAPER  tatsächlich empfehlen. Das tue ich nur bei Plattformen, bei denen ich selbst investiert bin und auch bleiben will. In die Zukunft kann ich allerdings auch nicht sehen, deshalb das Risiko durchaus selbst prüfen!