google Werbung

Gearbest xiaomi brand at summer sale promotion

Dienstag, 25. Juli 2017

Estatguru bleibt ausfalllos

Wie angekündigt ein Update, wie es mit den Zahlungsverzügen bei estateguru weiterging. Kurzgefasst: kein Grund zur Aufregung.

Inzwischen bin ich bei rund 50 Projekten bei estateguru dabei. Ausfall bis heute: 0.  Kredite die im Verzug sind: 7, davon allerdings nur 2 über eine Woche.

Heute kam die Zahlung von 3 Monatsraten von meinem Sorgenkind, bei dem ich schon ziemlich mit einem Ausfall gerechnet hatte, samt Versäumsiszinseszinsen (7ct).

Nächster kritischer Termin ist Anfang nächster Woche, ich werde das dann hier als Nachtrag ergänzen.

Insgesamt macht estateguru also einen sehr guten Job. Dass nicht immer alles nach Zahlungsplan gehen kann, liegt in der Natur der Sache. Auch bei einigen Endzahlungen waren Komplikationen aufgetreten - die Lösung besteht meistens in einem neuen Zahlungsplan mit einem Aufschub von 2-3 Monaten. In mehreren Fällen wurde der Kredit dann durch einen neuen abgelöst. Das ist eine faire Lösung, denn jeder kann sich dann überlegen, ob er weiter dabei bleiben möchte oder nicht. Schön wäre noch ein opt-in für die Altanleger.

Die Anlege können sich nun auf der Webseite informieren, ob es Neuigkeiten zu ihren Investitionen gibt. Ob man nun jede automatisch generierte Erinnerungsmail aufführen muss, ist Geschmacksache. Insgesamt aber eine Verbesserung.

Die Rendite beträgt bei mir, weiterhin keine Ausfälle vorausgesetzt, über 11%. Für mit Immobilien besichterte Kredite im €-Raum ist das ein prima Zinssatz. Ich kann also estateguru guten Gewissens weiterhin empfehlen und tue das auch (Link rechts bringt 0,5% Bonus für die Anlagen der ersten 3 Monate).

Die Nachteile sollen auch nicht verschwiegen werden: in der Regel ist das Kapital meist ein Jahr oder länger komplett gebunden. Die Rückzahlung, manchmal auch die kompletten Zinsen, erfolgt dann am Ende der Laufzeit. Zweitmarkt gubt es keinen und es ist auch keiner geplant.
Die Zahl der Kredite ist weiterhin nicht allzu hoch, so muss man oft zwei Wochen oder länger auf eine neue Anlagemöglichkeit warten.

Nachtrag (29.7.) Beide diese Woche nach bereit erfolgter Zahlungshinausschiebung zur Abbezahlung fälligen Kredite haben (kommentarlos) nicht bezahlt. Wer bei estateguru anlegt, sollte deine Geld also nicht zu fixen Zeitpunkten fest einkalkulieren. Andererseits gibt es auch immer wieder vorzeitige (Teil)rückzahlungen.

Bei meinen bis 7/16 vergebenen 33 Krediten sieht damit die Bilanz so aus: 26 haben zurückbezahlt, 4 waren noch nicht fällig (davon sind 2 klassische Ratenkredite, die also im wesentlichen abbezahlt sind) und 3 kämpfen und haben verlängert. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen