google Werbung

Gearbest xiaomi brand at summer sale promotion

Donnerstag, 9. März 2017

Warum z.B. Funding Circle so riskant ist

Da denkt man zunächst einmal an eine solide Kapitalanlage mit relativ geringem Risiko: festverzinslicher Ratenkredit an deutsche Mittelstandabetriebe. Bonitätsgeprüft. Mit Bürgschaft. Recht gut verzinst, im aktuellen Umfeld.

Aber Pustekuchen. Die Kollegen zahlen einfach nicht. Und erstmal hat das wenig Konsequenzen. Das scheint sich herumzusprechen. Einfach mal ein bisschen später zahlen - spart Cashflow und, und das ist ein Skandal, zudem auch die Zinsen für diesen zusätzlichen Zeitraum. Bürgen sind praktisch nie in Haftung zu bekommen.

Zitat (Forum)
"Das macht auf mich den Eindruck, dass entweder die Risokoeinschätzungen bei Funding Circle völlig neben der Spur sind, oder, was ich eher glaube, dass einige Firmen, nach belieben sich eine "Auszeit" nehmen, da es bei Funding Circle einem so leicht gemacht wird und es im Moment "angesagt" ist."
Antwort FC, ebenda

"Wir beobachten das sehr genau und prüfen alle Optionen."
  1. Ein Dimenti sieht anders aus.
  2.  Beobachten. Das glaube ich. Ich habe einen Kredit, der sich seit über 400 Tagen (zinsfrei!!) ohne Zahlungen im Verzug befindet. Zwangsmaßnahmen? Fehlanzeige.
Das ist aber noch nicht alles. Schon die Struktur der Anlage bringt ein immenses Risiko mit sich.
Ein Beispiel eines Kredites, der am Ende gerade nochmal gut ging und nun, wenn auch mit Verzögerung, alles zurückbezahlt hat.

Auszahlungsdatum 17.12.2014  
Tilgung100,00 € 0,00 €
Zins 4,98 € 0,00 €
Gesamt 104,98 € 0,00 €
 Letzte Rate (gezahlt mit den 2 vorher fälligen):
24 15.01.2017 26.01.2017 07.03.2017 4,13 € 4,12 € 0,01 €

Das bedeutet aber nun, dass man bis zur Bezahlung der letzten von 24 Raten keinen Gewinn gemacht hat. Also der Ausfall zu jedem beliebigen Zeitpunkt einen Verlust darstellt.
Was wiederum zusammenhängt mit der verhältnismäßig geringen Verzinsung, hier 5,4% (vor Gebühren) für ein A-Rating. Das klingt nach nicht wenig, aber absolut gesehen ist es nicht geeignet, das Risiko auch nur annähernd auszugleichen.

FC ist inzwischen wieder ganz gut im Geschäft, zumindest werden ein Dutzend neuer Kredite aufgeführt und ebenso viele finanzierte aus der letzten Zeit. Ich halte es inzwischen für keine so gute Idee mehr dort anzulegen. Schließlich bin ich nicht der Einzige, bei dem ein deutlich zweistelliger Anteil der Kredite nicht (pünktlich?) zurückbezahlt wird.

Wer dennoch Anleger werden will, kann sich über diesen Link  zumindest einen 50€ Amazongutschein (Bedingungen) holen. Zum Glück habe ich anfangs einige dieser Aktionen mitgenommen, das rettet mir insgesamt die schwarze Null. Aber bitte behauptet nicht, ich hätte euch das empfohlen sondern macht euch vorher selbst schlau.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen