google Werbung

Gearbest xiaomi brand at summer sale promotion

Mittwoch, 8. April 2015

Fidor-Konto

Ursprünglich war ich ja von smava dazu gezwungen worden und wenig begeistert. Inzwischen hat sich aber mein Konto bei Fidor als p2p-Referenzkonto etabliert und bietet mir einige Vorteile:
  • Gebührenfrei
  • Guthabensverzinsung von zur Zeit 0,9% pro Jahr
  • Gehaltsbonus (von 1€/Monat - der Dauerauftrag muss den Verwendungszweck Gehalt beinhalten und über 1000€ liegen)
  • sehr schnelle Überweisungszeiten (oft noch am selben Tag in Estland, wenn man morgens überweist)
  • Relativ günstige Kreditkarte (ich habe meine noch kostenlos), Prepaid bzw. bis das Konto leer ist, kostenlose Abhebungen 4x pro Monat am Automat.
  • Wer's mag kann noch ein paar Groschen mit Aktionen verdienen (Fragen stellen/beantworten und so).
  • Blitzschnelle Überweisungen an andere Fidorkunden binnen Sekunden.

Von anderen Dingen würde ich eher abraten
  • Geldnotruf ist nur was für die Leute, die später bei auxmoney als KN landen
  • Edelmetalle und Devisen haben vergleichsweise hohe Gebühren
Wenn ich an die ganzen Buchungen von zencap denke, bin ich froh, dass die nicht über mein "normales" Girokonto laufen. Und wenn das Geld mal eine Weile ungenutzt herumliegt, gibt es auch nicht weniger als auf sonstigen TG-Konten.

Fidor bietet ein reines Internetkonto - Bareinzahlungen sind z.B. nicht möglich. Aufträge werden wie üblich per mobiler TAN authorisiert. Postident ist notwendig.

Wer sich dafür interessiert, kann sich über meinen Werbelink anmelden (bringt mir im Erfolgsfall 5€).
Empfehlen kann ich das Konto unabhängig davon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen